Herzliche Glückwünsche zum Blog, ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg damit.

Hier ein kleiner, ketzerischer Beitrag:

Eigentlich kann ich deine Seite nicht wirklich unterstützen. Ich möchte mich eher für entspannte und gelassene Betreuer einsetzen, als für kluge Eltern. Mein Tipp ist so simpel, wie er schwierig ist in der Anwendung, aber dafür im ganzen Leben einsetzbar: Gelassen herangehen.

Unsere Schützlinge haben unglaublich feine Antennen und so überträgt sich der ganze selbstgemachte Stress direkt und dauerhaft auf sie. Hör auf, gereizt und verängstigt durchs Leben zu gehen, hör auf zu versuchen, die perfekte Mutti zu sein. Lerne damit zu leben, dass wir nie die perfekten Eltern werden. Höre auf, dein Leben mit Hacks zu optimieren.

Dein Kind wird Dir dafür danken. Pete Larsen, Köln


Lieber Pete,

danke für Deinen Beitrag. Wie versprochen, nehme ich gerne hier auf dem Blog dazu Stellung. Ich bin ein bißchen erschrocken, weil ich offensichtlich gehetzt und verängstigt wirke?!? Ein Feedback, das ich noch nie bekommen habe. Ich denke darüber nach.

Wo ich mir sicher bin, dass ich mein Leben nicht mit Hacks durch optimieren will und auch niemals den Anspruch hatte, eine perfekte Mutter zu sein. Das war einer der Gründe, diesen Blog anzufangen. Ich glaube, es gibt keine perfekten Eltern. Wir sind alle nur Menschen und versuchen unser Bestes zu geben. Für unsere Kinder. Hinter meiner Idee mit Tipps und Tricks, für die Erziehung von Kindern, stehe ich trotzdem zu 100 %. Gerade weil unsere Kinder sehr feine Antennen haben, ist es doch prima wenn der eine oder andere Trick Konflikte vermeiden kann. Weil wenn für Kinder eines wirklich schlimm ist, dann Streit mit den Eltern. Entspannte Grüße von Anke


Habt ihr coole Tipps und Erziehungs-Tricks, die an euren Kindern erfolgreich getestet wurden? Schreibt mir JETZT an anke@muttiglueck.de!

 

Wenn ihr mehr von Muttiglück lesen wollt, könnt ihr mir auf Facebook oder Instagram folgen, dann erfahrt ihr immer von neuen Beiträgen!

 

Share: