Dein neuer bester Freund: Die Eieruhr

Du kennt das. Draußen ist’s bitter kalt, du stehst in Thermounterwäsche, einer Jacke auf die selbst Reinold Messner neidisch wäre und deinen Schneewanderschuhen wartend im 25 Grad warmen Hausflur und versuchst dem Hitzetod zu entgehen, während der Nachwuchs beim Socken anziehen darüber philosophiert, wie viele Badewannen Pudding ein Mensch wohl verspeisen könnte.

Mein zuverlässigster Helfer, wenn es mal ganz schnell gehen muss: Die Eieruhr.
Die Eieruhr diskutiert nicht. Sie lässt sich weder bestechen noch einlullen. Sie läuft. Und zwar ab jetzt. Und ist die Zeit um, folgt die vorher kommunizierte, situationsabhängige Konsequenz.
Allerdings ist es bei uns bisher noch nie so weit gekommen. Läuft die Eieruhr, geht bei uns nämlich plötzlich alles ganz schnell? Das Kind wird durch die tickende Uhr beschleunigt, das ist wie Kindertuning.

Kati Wegmann, Gröbenzell

Budenfein


Super Idee mit der Eieruhr, liebe Kati! Habt auch ihre tolle Tipps und Tricks, die das Muttileben erleichtern? Schickt sie mir an anke@muttiglueck.de

 

Wenn ihr mehr von Muttiglück lesen wollt, könnt ihr mir auf Facebook oder Instagram folgen, dann erfahrt ihr immer von neuen Beiträgen!

 

Share: